Rezept koreanisches Tofu im Eiermantel

Essen rund um die Welt. Wir kochen heute koreanisch.

Rezept, Kochvideo und Kochanleitung für koreanisches Tofu im Eiermantel.

Einfach, lecker und auch etwas für unsere Vegetarier. Passt perfekt zum Bulgogi.

Kochvideo und Kochanleitung: Rezept koreanisches Tofu im Eimantel.

Aus seinem Aufenthalt in Südkorea hat Jens uns ein schönes und einfaches Gericht mitgebracht. Es passt perfekt als Beilage zu unserem koreanischen BBQ Bulgogi. In weniger als 10Minuten ist es heiß auf dem Tisch. Wir hoffen, dass wir dir mit der kurzen Videoanleitung etwas weiterhelfen können und vielleicht sogar mehr… Viel Spaß beim Nachkochen. Dein Jens und Dennis.

Aufgrund diverser DGSVO Regelungen haben wir uns von Kompass und Gabel entschlossen, den Folgenden Hinweis bei jeden Youtube Video von uns einzublenden.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies blockiert, bis du das Video selbst startest.

Mit deinem Klick willigst du ein, dass Youtube Cookies setzt. Unter folgenden Link kannst du dich über die Cookie-Verwendung durch Youtube informieren.

https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Original
target_64px
mittel

Dauer
hourglass_64px
10min

Schwierigkeit
tools-2_64px
niedrig

Die Zutaten

für 2 Personen

200gr. in Wasser eingelegtes Tofu (es kann aber auch in Sojasauce eingelegt sein)
1/2 Tasse Mehl
1 Ei für den Mantel
1-2 Teelöffel Salz
etwas Öl zum Braten

Hier das Rezept als PDF Download.

Hier kommt die Kochanleitung und das Rezept: Koreanisches Tofu im Eimantel

Den Tofu kurz mit einem Küchenkrepp trocken tupfen und in ca. 1cm dicke Stücke schneiden.
Den Tofu gut mit Salz würzen. Wenn ihr mögt, dann könnt ihr den Tofu auch in Sojasauce einlegen.
Ein Ei in einer Schüssel aufschlagen und gut verquirlen. Anschließend wendet man den Tofu in Mehl und dann in dem verquirlten Ei. Die panierten Stücke zur Seite auf einen Teller legen.

Eine Pfanne oder einen Wok mit Öl erhitzen und den panierten Tofu goldbraun braten, heiß auf einen Teller servieren.

Es ist angerichtet. Wir wünschen einen guten Appetit und hoffen, dass wir euren Urlaub damit etwas verlängern konnten, denn gutes Essen ist ein kleines Stück vom täglichen Urlaub oder wie Virgina Woolf sagt „Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat.“

Lust auf weitere Rezepte und Reiseberichte zu Korea? Dann schau hier vorbei:

 

Unsere Rezepte aus Korea auf einen Blick - Original und lecker kochen.

Original koreanisches BBQ Bulgogi. - Gemütlich mit Freunden ein etwas anderes Raclette geniessen.

Tofu im Eiermantel. - Das etwas andere Tofu.

Original koreanisches Kimchi. - Originaler gehts nicht.

Urlaub in Südkorea - Ein Bericht über unsere letzte Reise.

Jens und Dennis

Werbung

Hallo zusammen, schön, dass du da bist. Wir sind Jens und Dennis. Mit Kompass und Gabel in der Hand reisen wir durch fremde Länder und haben stets unsere Gabel in fremd und exotisch wirkenden Kochtöpfen. Komm doch einfach mit uns zusammen auf Tour. Blicke in unsere Berichte und Reportagen. Mehr über uns.

Zwei Wochen in Südkorea

Rezepte aus Thailand

Rezepte aus Vietnam

Rezepte aus Kambodscha

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.